LipoCheck Logo mark white

Das Team hinter LipoCheck

Wir sind davon überzeugt, dass digitale Angebote nicht nur eine sinnvolle Ergänzung, sondern ein essenzieller und nicht mehr weg zu denkender Bestandteil unseres Gesundheitswesens sind und sein werden. Mit unserer Plattform LipoCheck gehen wir neue Wege der Patientenbegleitung für eine optimale medizinische Versorgung und — noch wichtiger — ein neues Stück Lebensqualität für Lipödem-Patientinnen.

GRÜNDER*INNEN

Helena Rapprich

Was machst du am liebsten?
Seit Kindheitstagen spiele ich Tennis. Das ein oder andere Turnier habe ich auch mal mitgespielt und kann rückblickend sagen, dass ich so gelernt habe zu kämpfen. Generell mache ich sehr gerne Sport, da es für mich einen guten Ausgleich zur Schreibtischarbeit ist. Und sonst liebe ich es zu reisen, neue Leute und Kulturen kennenzulernen und verbringe die freien Abende gerne mit Freunden bei einer guten Flasche Wein und leckerem Essen.

Was magst du an LipoCheck?
Mit LipoCheck kombinieren wir medizinische Fachexpertise aus der Praxis mit den digitalen Möglichkeiten, um so Frauen mit Lipödem zu helfen, die sonst nicht die richtige und frühzeitige Unterstützung bekommen würden. Was zunächst als fast unmögliche Herausforderung erschien, wurde machbar und das nur mit einem tollen und engagierten Team. Darauf bin ich sehr stolz.

Frühaufsteher oder Langschläfer?
Ich bin auf jeden Fall eine Frühaufsteherin. Auch wenn man mich die erste Stunde nach dem Aufwachen lieber nicht ansprechen sollte, mag ich es früh aufzustehen. So habe ich mehr vom Tag und kann die Zeit effizienter nutzen.

Anina Langhans

Was machst du am liebsten?
Wenn ich mir nicht gerade neue Technologien und Anwendungen anschaue, dann unternehme ich am liebsten etwas mit meinem Hund “Chip”. Am Wochenende sind wir viel im Hundesportverein, wo wir der Hundesportart Hoopern mit viel Spaß und Freude nachgehen und ich noch zusätzlich ehrenamtlich als Trainerin tätig bin. Die Welpenstunde ist wie eine Therapiestunde für mich neben meiner täglichen Arbeit vor dem Laptop. Wenn ich mal nicht zu Hause bin, reise ich wahrscheinlich mit unserem 32 Jahre alten Camper Gustav in Skandinavien umher und genieße die Natur.

Was magst du an LipoCheck?
Für mich ist das Team und die Motivation dahinter das Schönste. Zusammen als LipoCheck Family haben wir Spaß während wir viel arbeiten, um Millionen Frauen zu helfen. Es ist schön zu sehen, wie alle an einer gemeinsamen Vision arbeiten: Frauen mit Lipödem mehr Lebensqualität geben. Unsere Liste an Ideen ist lang und ich freue mich darauf, das Gesundheitswesen ein stückweit digitaler gestalten zu können und immer mehr neue tolle Features einzubauen.

Frühaufsteher oder Langschläfer?
Definitiv Frühaufsteherin, auch wenn mein Hund lieber länger im Körbchen liegen bleiben will.

Stefan Rapprich

Was machst du am liebsten?
Am liebsten bin ich mit dem Mountainbike in den Bergen. Die Liebe zur Natur bringt mich im Sommer auch oft ans Meer, wo ich mit meiner Familie die freie Zeit auf dem Boot verbringe. Die Arbeit mit meinen Patientinnen und die Behandlungserfolge bereiten mir aber schon seit über 30 Jahren am meisten Freude.

Was magst du an LipoCheck?
Ich bekomme tagtäglich mit, mit welchen Hürden Lipödem-Patientinnen im Leben konfrontiert sind – von Unwissenheit und niederträchtigen Kommentaren bis hin zu Fehldiagnosen und falschen Therapieanweisungen. Das muss sich ändern und eine Veränderung erreichen wir mit LipoCheck. Mit LipoCheck unterstützen wir nicht nur Patientinnen, sondern auch Kollegen in ihrer täglichen Arbeit.

Frühaufsteher oder Langschläfer?
Ich stehe auf, wenn der Wecker klingelt. Am Wochenende und im Urlaub bleibt er aber aus.